Navigation:

Changelog zum liturgischen Kalender auf www.eucharistiefeier.de/lk

Hier eine kleine Chronik von Überarbeitungen dieser Website (kleinere Korrekturen sind nicht aufgeführt):

2019-02-12

Die jetzt vom Papst für die Weltkirche neu eingeführten Gedenktage wurden aufgenommen: Gregor von Narek (27.2.), Johannes von Ávila (10.5.), Marta, Maria und Lazarus (29.7., anstelle des bisherigen, der nur Marta von Betanien galt) und Hildegard von Bingen (17.9., bisher nur im deutschen Sprachraum).

2019-12-11

Die österreichische Sonderregelung, dass das Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria (Maria Immaculata) am 8.12. nie verdrängt wird (auch nicht durch einen Adventssonntag), kann nun so dargestellt werden, dass dieses Hochfest im Regionalkalender mit Grad 1 eingetragen wird.

2019-11-01

Durch ein Dekret der Liturgiekongregation wird der „Gedenktag Unserer Lieben Frau von Loreto“ (10.12.) künftig in der ganzen Weltkirche (als nicht gebotener Gedenktag) begangen.

2018-12-31

Kleinerer Fehler beim Sortieren der Einträge behoben.

2018-11-23

Jetzt besteht die Möglichkeit, die Ausgabe auf die wichtigeren Termine (z.B. Sonntage und Hochfeste) zu beschränken. Dazu ist im Parameter mg anzugeben, bis zu welchem Grad Termine berücksichtigt werden sollen. (Das hat durch einen Fehler leider auch bewirkt, dass Bahnlesungen und Kommemorationen nicht mehr angezeigt wurden; dieser Fehler wurde 2018-12-07 behoben.)

2018-11-07

Die „erweiterte Abfrage“ ist nun so gestaltet, dass nach Bedarf anstatt des Ergebnisses der Abfrage der zugehörige Link angezeigt werden kann. Dies hilft, wenn dieser Link in einer anderen Software, z.B. einem Kalenderprogramm, verwendet werden soll.

2018-10-28

Jetzt werden, falls der Parameter „bahn“ nicht auf „n“ steht, auch Kommemorationen angezeigt. Dies betrifft die Wochentage der Fastenzeit, der Osteroktav und der Oktav vor Weihnachten.

2018-06-23

Der Download von Kalenderdaten ist nun auch im Dateiformat JSON möglich (allerdings noch experimentell).

2018-03-13

Durch ein Dekret von Papst Franziskus wird der Tag nach dem Pfingstsonntag (Pfingstmontag) ab sofort als Gedenktag „Maria, Mutter der Kirche“ gefeiert.

2017-01-08

Zugriff ist jetzt auch mit https (d.h. mit verschlüsselter Verbindung) möglich; Stylesheets werden nun korrekt eingebunden.

2013-05-07

Pfingsten: Link zum Online-Schott korrigiert (jetzt werden die Lesejahre unterschieden).

2013-04-30

Wegen des Relaunches von www.erzabtei-beuron.de wurden die Links dorthin, d.h. zum Online-Schott, korrigiert. Der Wert „x“ im Parameter „info“ der API hat jetzt keine Bedeutung mehr, da die neue Seite der Erzabtei Beuron selbst zwischen Browsern von Desktop-PCs und solchen mobiler Geräte unterscheidet. Gegebenenfalls müssen Sie allerdings von www.eucharistiefeier.de heruntergeladene CSV-Dateien erneuern oder Ihren Browser-Cache leeren, damit diese Korrektur in Ihrem Gerät übernommen wird!

2013-04-23

Liturgische Farbe von Fronleichnam und Herz-Jesu-Fest korrigiert.

2012-03-10

2011-11

Freischaltung von www.eucharistiefeier.de/lk

2010-08

Beginn der Arbeit an einer völlig neuen Implementierung des „ewigen“ liturgischen Kalenders.


eucharistiefeier.de  -  Fragen und Rückmeldungen bitte an: Hatto v. Hatzfeld -  Impressum